1. Januar 1970

Am 1. Januar 1970 erfolgte der Zusammenschluss aller KIB im ehemaligen Bezirk Cottbus. Dieser Großbetrieb wurde dann am 1. Juli 1970 mit allen Kraftverkehrsbetrieben im ehemaligen Bezirk Cottbus vereinigt. Der KIB Cottbus hieß damals: VEB Kfz-Instandsetzungsbetrieb Cottbus im Verkehrskombinat Cottbus. 1976 wurden die Serviceleistungen weiter ausgebaut. In Betrieb gingen ein Diagnosezentrum mit Motortester, Stoßdämpferprüfgerät, Rollen-Bremsprüfstand, eine optische Achsmessanlage sowie eine Vergaserprüf- und Einstellabteilung.